1. Frage:

Ich habe eine von Ihnen hergestellten Autogasflasche mit dem Volumen 42 l “auf Vorrat” gekauft. An der Tankstelle hat man 46 l aufgefüllt!!! Wie kann das sein?

Antwort:
Guten Tag! Das Arbeitsvolumen einer Gasflasche beträgt 80 % vom Nennvolumen. In Ihrem Fall sind das 33,6 l. Nachdem dieser Wert erreicht worden ist, wirkt ein Ablöser am Multiventil und an der Kraftstoffzapfsäule. Zur Winterzeit wegen der niedrigeren Propandampfspannung kann der Arbeitsdruck bei einer etwas größeren Gasmenge entstehen. Aber es ist unmöglich eine Gasflasche mit Volumen 42 l mit 46 l Gas aufzufüllen. Wahrscheinlich waren das unlautere Mitarbeiter der Tankstelle.
Tipp: Wenden Sie sich an den Servicedienst, damit man das Multiventil so einregelt, dass die Ablösung beim Auffüllen bis 80 % vom Nennvolumen wirkt.

2. FRAGE:

Guten Tag! Für die zylindrische Autogasflasche 50 l, hergestellt von Charpromtech GmbH, fehlt der technische Pass. Warum?

Antwort:
Guten Tag! Laut den „Regeln zu der Ausstattung und sicheren Bedienung der Druckbehälter“ (Rechtsvorschriften im Arbeitsschutz 0.00-1.59-87, п.10.1.3*) werden nur Druckbehälter mit dem Volumen über 100 l mit dem Technischen Pass geliefert. Alle notwendigen Angaben zur Ihrer Gasflasche sind am Schild an dem Gehäuse der Gasflasche zu finden.

3. Frage:

Guten Tag! Ich möchte einen Zwischenbehälter 900 – 1000 l für den Druck 10 atm kaufen. Muss ich ihn bei der Kesselaufsicht registrieren lassen?

Antwort:
Guten Tag! Behälter mit dem Volumen bis zu 1 m3 gehören zu der Behältergruppe 4. Das sind Behälter, die bei der Temperatur max. 200° arbeiten. Der zu produzierende Druck in MPa (kgc/cm2) bei dem Umfang in m3 (l) beträgt höchstens 1,0 (10000). Diese Behälter müssen bei staatlichen Aufsichtsbehörden gemäß den „Regeln zu der Ausstattung und sicheren Bedienung der Druckbehälter“ (Rechtsvorschriften im Arbeitsschutz 0.00-1.59-87, п.6.2.2*) nicht registriert werden. D.h. Für einen Zwischenbehälter mit dem Volumen 900 – 1000 l mit dem Druck 10 atm gibt es keine Pflichtregistrierung bei staatlichen Technischen Aufsichtsbehörden.

4. Frage:

Ich brauche einen Zwischenbehälter mit dem Volumen 5м3. Ich möchte die Registrierung bei der Kesselaufsicht vermeiden. Kann ich das tun, wenn ich 5-6 von Ihnen hergestellten Zwischenbehälter mit dem Umfang 900 l kaufe? Ich habe genug Platz sie zu platzieren. Wie soll ich sie miteinander verbinden?

Antwort:
Guten Tag! Der Behälter mit Umfang 900 l und Betriebsdruck 8 atm muss bei staatlichen Aufsichtsbehörden gemäß den „Regeln zu der Ausstattung und sicheren Bedienung der Druckbehälter“ (Rechtsvorschriften im Arbeitsschutz 0.00-1.59-87, п.6.2.2*) nicht registriert werden. Die Zwischenbehälter können mithilfe von flexiblen Rohrleitungen miteinander verbunden werden. Dabei müssen die Querschnittfläche der Röhren mindestens der Gesamtsumme der Querschnittfläche von Flanschen und der Betriebsdruck dem Betriebsdruck der Zwischenbehälter entsprechen.

5. Frage:

Guten Tag! Wir brauchen einen Zwischenbehälter, der wegen des Platzmangels in der Werkhalle draußen platziert werden soll. Im Winter sind die Temperaturen sehr niedrig! Was könne Sie empfehlen? Kann das Metallgehäuse platzen?

Antwort:
Guten Tag! Charpromtech GmbH kann einen Zwischenbehälter aus Stahl Marke 09Г2С mit der mindestzulässigen Temperatur der Außenwand -40…-70оС (je nach der Kategorie) oder aus korrosionsfreien Stahlmarken mit der Betriebstemperatur der Wand von -253 оС bis +610 оС herstellen.

6. Frage:

Wir haben einen Zwischenbehälter von Charpromtech Model РВ 500.600-01 gekauft. Der Technische Pass für den Behälter ist verloren. Wie kann man eine Zweitausfertigung bekommen? Vielen Dank im Voraus.

Antwort:
Guten Tag! Wir können den Technischen Pass in der Zweitausfertigung ausstellen. Kontaktieren Sie bitte für weitere Informationen mit unserer Vertriebsabteilung unter Telefonnummer (050) 325 20 07

7. frage:

Für die Lebensmittelproduktion brauchen wir einen Zwischenbehälter mit Durchmesser 600 mm und Betriebsdruck 1 MPa aus korrosionsfreier Stahlmarke mit der glatten Innenfläche. Können Sie solch einen Behälter uns anbieten?

Antwort:
Guten Tag! Charpromtech GmbH kann einen Behälter aus rostfreiem Stahl mit Durchmesser 600 mm und Betriebsdruck 1 MPa mit abgeschliffenen inneren Nähten oder abgeschliffenen Innenfläche herstellen.

8.Frage:

Guten Tag! Unser Konstruktionsbüro hat technische Zeichnungen für den Behälter vorbereitet, der in eine funktionierende Fertigungsstrecke zu integrieren ist. Können Sie diesen Zwischenbehälter herstellen?

Antwort:
Guten Tag! Charpromtech GmbH kann Behälter nach den technischen Zeitungen der Kunden herstellen, nachdem diese Zeichnungen überprüft werden, ob sie den gültigen Standards entsprechen. Falls die Zeichnungen mit den Regelungen der Standards nicht übereinstimmen, können wir Ihr Projekt mit Berücksichtigung Ihrer Wünsche berichtigen.

9 Frage:

Ist es möglich, Empfänger mit einer Kapazität von 500 und 900 Liter in einem Produktionsraum zu installieren, was ist dazu erforderlich?

Antwort:
Die Antwort auf Ihre Frage finden Sie in Abschnitt N 6 des NPAIP 0.00-1.59-87, “Regeln für die Vereinbarung und Sicherheit des Betriebs von Druckbehältern”.